•  
  •  

Geschichtliches


Der Radfahrerverein Bülach wurde im Jahre 1928 gegründet. In seiner Vereinsgeschichte erlebte der RVB mehrere Hochs und Tiefs. Während der Kriegsjahre kam das Vereinsleben gänzlich zum Erliegen. Nach dem Krieg, als man sich wieder Fahrräder leisten konnte, wuchs der Mitgliederbestand rasch an. Die zunehmende Motorisierung und die schnell ansteigenden Konjunkturjahre waren wiederum eine harte Zeit für den Radsport.                                       

Erst die beginnende Rezession (ab 1974) liess das Bewusstsein der Leute auf das Fahrrad umzusteigen wieder wach werden. Dies war dann auch der Beginn des Velobooms, der diesem Industriezweig und dem Verein einen erneuten Aufschwung gab. In den letzten Jahren kam das Gesundheitsbewusstsein, sowie das "zurück zur Natur" dem Fahrrad zugute. So gab es beim Mitgliederbestand des Radfahrervereins Bülach in all den Jahren grosse Schwankungen. Es zeigt sich hier, dass diese Sportart sowie das Vereinsleben sehr stark von äusseren Einflüssen abhängig ist. Heute zählt unser Verein knapp 70 Mitglieder.


RVB Standarte 1928

Sujet SRB

Schweizerischer Radfahrer Bund
ab 2000 Swiss Cycling

Sujet RVB

Rathausplatz Bülach


RVB Veteranen


image-1698490-970412251dd984b1ffff8ea7a426365.jpg

Tour de Suisse 1984

Am 14. Juni 1984 war Bülach Zielort der 1. Etappe. Nach 186,5 Kilometer, mit Start in Urdorf, fuhr Sean Kelly als erster durch das Ziel bei der Stadthalle Bülach. Gesamtsieger wurde 1984 der Schweizer Urs Zimmermann mit einem Vorsprung von 2 Minuten und 18 Sekunden. Sean Kelly wurde Vierter. Er gewann aber die Punktewertung mit 198 Punkten.
image-8122595-c202c4d71c544ec3a42580c56ab323d2.jpg